impulseo – Für eine verbesserte Beziehungs-Gestaltung

 

Marquardt2015hoheAufl

Ich bin Ruth Marquardt, geboren wurde ich 1967 im Schwäbischen und ich arbeite seit vielen Jahren als systemische Beraterin und Mentaltrainerin.

Das Unternehmen impulseo habe ich im Jahr 2005 gegründet. Anfangs lag mein Fokus ausschließlich auf den Bereichen Teamentwicklung und Führungskräfte-Coaching.

Schon zu Beginn meiner Tätigkeit als Beraterin stellte ich fest,  dass Menschen, die zu beruflichen Veränderungsprozessen zu mir kamen, immer auch private Themen mitbrachten. Beide Bereiche entwickle ich daher mit meinen Kunden und Klienten nach Bedarf & Wunsch. Mit den Jahren habe ich verstanden, dass sich Beruf und Privates nicht trennen lassen. Es geht immer um den Menschen mit all seinen Facetten.

Daher kommt es in meinen Trainings und Beratungen heutzutage ganz natürlich vor, dass alle menschlichen Bereiche  Gegenstand von Coaching, Beratung und damit Wachstum und Entwicklung sind.  Systemische Beratung heißt: Im Coaching- und Beratungsgespräch berücksichtige ich mit Ihnen gemeinsam alle Faktoren eines konstruktiven Veränderungsprozesses. Und es gilt die Devise: Nur, wer will. 


Ruth Marquardt – Ein Ansatz – mehrere Dimensionen

Meine systemische Arbeit veränderte sich über die Jahre immer mehr zu ihrem Ursprung hin, d.h. der Mensch mit all seinen Facetten in all seinen Wirkungsbereichen steht im Zentrum meiner Arbeit. Ich verstehe meine Arbeit nicht als Beruf, sondern als Berufung, die mich begeistert, weil mich Menschen begeistern.

Wenn wir Menschen uns mehr und mehr dem nähern, was uns begeistert und erfüllt, was uns gesund macht und erhält, wenn wir unsere Potenziale und besonderen Gaben bewusst werden, wenn wir unser Leben als schöpferische Wesen kraftvoll und eigenverantwortlich gestalten, wenn sich Lebensträume verwirklichen lassen und ungeahnte Lösungen geschaffen werden, dann freut mich von Herzen und es macht aus meinem Beruf - meine BERUFUNG.

Mit-Menschlichkeit - Weil Menschen Menschen brauchen

Wir Menschen brauchen andere Menschen, um leben zu können, wir brauchen "Spiegel", um Veränderungsprozesse durchlaufen zu können. Wir brauchen in einem Leben, das ein Wechselspiel ist aus Hochs und Tiefs andere Menschen, die uns stützen, denen wir vertrauen, mit denen wir wachsen können.

Wenn wir über diese Ressource, das WIR, verfügen, können wir so viel mehr bewegen!
Damit das gut funktioniert, brauchen wir gelingende Kommunikation. In jeder Beziehung zu anderen Menschen. Insbesondere jedoch in Gruppen:

 


Potenzialtrainings und Teamentwicklung

Details für den Trainingsbereich im Beruf bildet impulseo ab. Zunächst geht es darum, ein solides Vertrauensverhältnis zwischen Kunden und Beratern zu schaffen. Wenn das gelungen ist, können wir Knoten lösen, tragbare Zukunftsbilder zeichnen, Begeisterung wecken, Feedback geben, einen Spiegel vorhalten und neue Schritte in eine passendere Richtung einleiten; immer potenzieren wir so Potenziale. Ich freue mich wahnsinnig an dem, was dann an Wachstum im Beruf und an Zufriedenheit im eigenen Leben und an konstruktiver Entwicklung in der Gruppe entstehen kann. Und natürlich ist diese Form der Beratung niemals eine Einbahnstraße - auch ich als Trainerin  entwickle mich in meiner Arbeit und durch diese Art der Arbeit mit meinen Kunden & Klienten weiter. So werden neue Ideen geboren, Vernetzungen geschaffen und Synergie-Effekte erzeugt.

Wenn Sie die Kraft des Systemisches Denkens und Handelns schätzen, Ihr Team stärken wollen, um das Unternehmensziel zu erreichen oder ob Sie Einzel-Coachings rund um Eigenverantwortung, Kommunikations-Know-how wie das Drama-Dreieck oder die Systemische Lösungsformel suchen - Sie finden es bei mir.

Vertrauen als Basis eines gesunden Teams

Im Bereich Team-Entwicklung gestalte ich gemeinsam mit passenden Kooperationspartnern eindrucksvolle und ungewöhnliche Team-Tage, die dem Aufbau von Vertrauen und offener Kommunikation dienen.

Beispiel-Themen für Team-Tage

  • Filmemacher für einen Tag: Ihr Team gestaltet seinen eigenen Film.
  • Feuerlauf: Wofür gehst du?
  • Kreativ-Workshop: ALLES geht!
  • Matrixx - der Film. Veränderung wagen!

 Lösungs-Management statt ungelöster Konflikte

 fotolia 35115963

Gerade dann, wenn es in einem Konflikt scheinbar oder anscheinend nichts weiter geht, ist eine dritte neutrale Person hilfreich. Ein Moderator. Jemand, der keine Karten im Spiel hat. Hier agiere ich - häufig in Kooperation mit Trainer-Kollegen -  als Mediatorin, als Übersetzerin und nicht selten als Puffer.

Plötzlich kann Gesagtes anders gehört und verstanden werden, hochkochende Emotionen werden kanalisiert. Wenn dieser Prozess gelingt, kann es endlich weiter gehen. Die Schuldfrage weicht dem Wunsch nach Lösung, nach Erlösung. Wie erleichternd das immer wieder ist, erfahren wir jedes Mal in gelösten Konfliktsituationen. Die Menschen blühen wieder auf, das Leben wird leichter, ihnen steht mehr Lebensenergie zur Verfügung.

Ob wir wollen oder nicht: Wir Menschen stehen IMMER in Beziehung zu anderen. Daher ist es umso wichtiger, die Beziehungs-Ebenen in unserem Berufs- wie Privatleben fruchtbar und konstruktiv zu gestalten. Wer die  Kunst respektvoller Beziehungsgestaltung beherrscht, führt Unternehmen an die Spitze und erschafft ebenfalls stärkende private Beziehungsstrukturen.

Gemeinsam mit meinen Trainer-Kollegen und Kooperationspartnern gestalte ich für unsere Kunden diese vielleicht wichtigste aller Ebenen. Dabei wird in unserer gemeinsamen Arbeit deutlich, wie immer wieder die Fähigkeit, sich selbst in einem ersten Schritt und dann erst andere zu führen in den Mittelpunkt erfolgreicher Projekte rückt.

Beziehungen erfolgreich zu gestalten setzt voraus, eigene Muster zu kennen, zu erkennen und nach Reflektion und Übung auch wieder zu verlassen.

Werkzeuge zur erfolgreichen Konfliktlösung finden Sie auch in meinem Buch: Feel Management.